Seiten

Donnerstag, 22. Dezember 2011

239 / Gemüse-Auflauf mit Ziegenkäse

Zutaten

Für 4 Personen
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 Roma-Tomaten
  • 1 Zucchino
  • 2 rote Paprikaschoten
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 100 g Ziegenkäse in dünnen Scheiben (z.B. an der Käsetheke im Edeka)
  • 200 g Ziegenkäse-Rolle (z.B. im Kühlregal im Edeka)
  • 100 g Saure Sahne
  • etwas Bio-Gemüsebrühe
  • weißer Pfeffer

außerdem:

  • 1 große Auflaufform (20 x 30 cm)
  • Fett für die Form


Zubereitung

Backofen auf 200°C vorheizen.

Lauch waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, jeweils den grünen Stielansatz herausschneiden und würfeln. Zucchino waschen und würfeln. Paprikaschoten waschen, die Kerne samt Trennwänden entfernen und würfeln. Die Ziegenkäse-Rolle in Taler schneiden.

Lauchringe und Zucchiniwürfel in einem Topf mit gesalzenem Wasser für etwa 5 Minuten blanchieren. In einem Sieb abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Das ganze Gemüse in einer Schüssel vermischen, mit Kräutersalz und schwarzem Pfeffer würzen und dann in die gefettete Auflaufform geben. Die Ziegenkäse-Taler zwischen das Gemüse legen.



Saure Sahne mit etwas Bio-Gemüsebrühe vermischen und mit weißem Pfeffer abschmecken. Über das Gemüse und die Ziegenkäse-Taler in der Auflaufform gießen.
Zum Schluss den Auflaufform-Inhalt mit den dünnen Ziegenkäse-Scheiben bedecken.
Für etwa 25 bis 30 Minuten überbacken.

Dazu gab's bei uns Wildlachsfilet "Toscana" (Aldi Süd) aus dem Ofen. Den Wildlachs einfach in eine selbst gebastelte Assiette aus Alufolie, die vorher mit etwas Olivenöl bestrichen wurde, legen und mit zerlassener Butter beträufelt im Ofen für etwa 20 Minuten backen.



1 Kommentar:

  1. Hallo,
    das sieht ja toll aus!
    Beim ersten Schnuppern in deinem Blog habe ich schon viele Rezepte entdeckt, die ich bestimmt mal nachkochen werde.
    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen